Sportklub im Intranet: Fit für die interne Kommunikation

Von der Gymnastik bis zur Bergtour, vom Fussballspiel bis zum Boccia-Turnier: Der Zentralschweizer Sportklub Schindler Ebikon bietet seinen Mitgliedern eine breite Palette an sportlichen Freizeitaktivitäten an. Ein eigenes Sportzentrum mit Klubhaus und Sportanlagen bietet eine gute Infrastruktur dafür.

Im Intranet des Schindler Konzerns waren früher nur wenige Informationen zum Sportklub vorhanden. Nun sollten die Angebote besser dargestellt werden, damit bestehende Mitglieder die Infos einfacher finden und neue Mitarbeitende zum Mitmachen animiert werden.

 

Ich konnte die Verantwortlichen des Sportklubs mit einem Inhaltskonzept und dessen Umsetzung unterstützen.

Intranet Schindler Sportklub Ebikon
Jede Sport-Sektion kann sich individuell im Intranet präsentieren, mit Ansprechpartnern, Trainingsplänen und Anlässen.

Nun sind alle Informationen kompakt an einem Ort zu finden: Belegungspläne der Sportanlagen genauso wie die Einladung zur GV oder anderen Events, Anmeldeformulare oder Kontaktpersonen.

Jede der 11 Sektionen hat einen eigenen Bereich mit Trainingsplänen, Veranstaltungskalender und Ansprechpartnern erhalten, welcher dezentral gepflegt werden kann.

 

Nun ist der Sportverein innerhalb des Unternehmens besser sichtbar geworden, interessierte Mitarbeitende können sich unkompliziert zu einem Schnuppertraining anmelden und jede Sport-Sektion hat ein aktuelles «Schaufenster» für ihre Aktivitäten erhalten.